Mittwoch, 27. September 2017

Explosionsbox zum 18.Geburtstag

Boxen...Boxen...Boxen...

Eine mittlerweile sehr beliebt gewordene Art Gutscheine oder Geld zu verschenken,
sind die Explosionsboxen geworden.

Sie bietet viel Platz für Gestaltungsmöglichkeiten, man hat etwas in der Hand 
und natürlich der "Ah" und "Oh" Effekt beim öffnen.

Ich durfte dieses Mal eine Box mit 3(!!!) Themenwünschen gestalten:

18. Geburtstag , Abitur und bestandener Führerschein.

Die einzige Schwierigkeit ist dabei gewesen das die Box für einen jungen Mann gestaltet werden sollte.
Bedeutet für mich, möglichst wenig blingbling etc.

Schaut selbst wie ich dieses in der Box umgesetzt habe.



Außen habe ich sie relativ schlicht gehalten. Auf blingbling als solches habe ich zwar verzichtet, aber aufgrund der besonderen Anlässe nicht auf Glitzerpapier und Silberfolie verzichtet.



Wie ihr sehen könnt habe ich es geschafft alle Themen aufzuführen.
In der Mitte der Box bleibt noch Platz für den persönlichen Grußtext.

In die gestaltete Parkscheibe ist Platz für die Scheinchen.

Meinen Reiz blingbling einsetzen zu wollen habe ich mit Pailletten und Folie wieder ausgleichen können.

Sowohl bei der Auftraggeberin als auch dem Beschenkten kam diese Box sehr gut an.

Material welches ich verwendet habe:






Wer sich nun in der Auflistung wundert warum dort die Heißluftballons-Framelits aufgeführt sind..:

Mit dem gebogenen Framelit habe ich die Aussparung der Parkscheibe ausgestanzt ;)

Außen die Sterne und das "Feuerwerk" wurden mit den Framelits Geburtstagsfeuerwerk ausgestanzt.
Leider sind diese bei stampin up nicht mehr zu erwerben.

Bestimmt findet ihr diese aber noch in vielen Stempel-Flohmärkten oder eBay/eBay-Kleinanzeigen.

Demnächst werde ich euch noch eine Anleitung zu der Exposionsbox bereitstellen.

Liebe Grüße
Daniela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen